Toleranzgespräche Fresach 2021

20.5.2021 

Vortrag Ingrid Thurner: „Eingrenzen statt abgrenzen und ausgrenzen.“ Der Umgang mit Minderheiten und benachteiligten Gruppen in der Gesellschaft

Vortrag Elisabeth Schrattenholzer: „Wie fair ist die Sprache zur Wirklichkeit? Bedingungen für eine verlässliche und faire Kommunikation im Alltag“.

Im Gespräch: Der Publizist und Herausgeber Roger de Weck im Gespräch mit Alexander Peer (PEN Club) und Marion Wisinger (Wiener Forum für Demokratie und Menschenrechte, Writers in Prison Komitee).

Verleihung des Europäischen Toleranzpreises 2021 für Demokratie und Menschenrechte der Stadt Villach und des Österreichischen PEN-Club an Heinz Nussbaumer, anschließend Lesung mit Sarita Jenamani, Franka Lechner und Lorena Pircher.

22.5.2021

Wirtschaftsforum I:  Mensch und Wirtschaft. Im Fairness-Check – Wie gerecht geht Globalisierung? Mit EU-Experte Valentin Wedl (AK), Sozialwissenschafterin Barbara Prainsack, PEN-Präsident Helmuth A. Niederle und Hannes Swoboda. 

Live-Streams der Europäischen Toleranzgespräche 2021