EINLADUNG Mahvash Sābet

LITERATUR UNTER DEN BÖGEN
Den Boden des Herzens pflügen
Ein Abend für die iranische Lyrikerin Mahvash Sābet
01. 09. 2022, 19:00 Uhr
wienstation, Lerchenfeldergürtelbögen 28, 1160 Wien
In den letzten Wochen kam es zu massiven Repressionen gegen die religiöse Minderheit der Bahá’i im Iran. Zahlreiche Personen wurden verhaftet, unter ihnen die Lyrikerin Mahvash Sābet, sie ist honorary member des PEN und kam erst 2017 nach zehnjähriger Haft frei. Wir setzen ein Zeichen des Protests.
Im Gespräch mit Ralf Schönfeldinger, Siroos Mirzaei und Helmuth A. Niederle
Sabine Muhar liest Mahvash Sābet: Keine Grenzen. Gedichte aus dem Gefängnis
Im Gespräch mit Isma Forghani
Isma Forghani: „Der Siegelring“. Eine Szene
Mit Elsa Schwaiger und Nena Aigner. Regie: Nicole Fendesack
Musik: Alexandra Mahally, Almuth Wenninger und Gundi Soyka
Moderation: Marion Wisinger
Eine Veranstaltungsreihe des Österreichischen PEN-Club und Writers-in-Prison-Komitee in Kooperation mit der Bahá’í Religionsgemeinschaft Österreich und dem Wiener Forum für Demokratie und Menschenrechte