Allgemein

WiP Podiumsdiskussion "Die Freiheit des Wortes" auf der Buch Wien

   BUCH WIEN 18 Der Österreichische PEN ist mit einem eigenen Stand und mehreren Programmpunkten auf der Buch Wien 2018 vertreten. 7. – 11. November 2018 Messe Wien, Halle D, U2 Station Krieau   Freitag, 9. November 2018 auf der BuchWien: Podiumsdiskussion zur Freiheit des Wortes mit Thomas Höhne (Rechtsanwalt, Meinungs- und Medienfreiheit) Sarita Jenamani (Lyrikerin, Generalsekretärin PEN Austria) Maria Teresa Medeiros Lichem (Literaturwissenschaftlerin, Lateinamerika) Wolfgang Martin Roth (Vorsitzender des Writers-in-Prison-Komitees PEN Austria) Ingrid

Egypt: PEN International continues to call for release of blogger Alaa Abd El Fattah

  PEN International continues to call for the release of blogger Alaa Abd El Fattah, in light of the two-year anniversary of his imprisonment last week. He was sentenced to five years in prison on 23 February 2015 following a retrial, for contravening a repressive law which restricts peaceful demonstrations. PEN International believes he is imprisoned for peacefully exercising his right to freedom of expression and assembly and is calling for

Writers-in-Prison Day 2016

Drei Viertel aller in der UN vertretenen Staaten verstoßen massiv gegen die Meinungsfreiheit. Hunderte von Schriftsteller_Innen, Reporter_Innen und Blogger_Innen sitzen im Gefängnis: Sie vertreten ihre eigene Meinung. Zu den Mechanismen staatlicher Repression gehören Inhaftierung, Folter und Ermordung. Es kommt zur Verurteilung wegen fingierter Anklagen bzw. wegen des Vorwurfs, Religion, Gott und Staatsoberhäupter zu beleidigen. In vielen Ländern treten noch